Reiseführer Malaga

Guaro und das Festival de la Luna Mora in September



Dieser kleine Dorf liegt zwischen Coín und Tolox und hat als Achse den Fluss Grande, dessen Flussgebiet eine grossen landwirtschaftlichen Wert hat.

Das Dorf mittelalterlichen Ursprungs besteht aus steilen gewundenen Strassen, in denen sich weisse Häuser befinden, die sich um die Kirche San Miguel anordnen.

 

In September findet statt das "Festival de la Luna Mora" Ist eine Art Huldigung der drei Kulturen, die ihre Spuren in dieser Gemeinde hinterlassen haben. An zwei Wochenenden (dem zweiten und dritten Wochenende im September) verändert das Dorf sein Aussehen vollständig und verwandelt sich in einen großen, mittelalterlichen Marktplatz, der von zahlreichen Besuchern belebt wird, die unter anderem hergekommen sind, um das Lichtermeer aus über 20.000 Kerzen zu betrachten, mit denen das Dorf während der Nacht erleuchtet wird. Diese Veranstaltung, die in wenigen Jahren eine enorme Bedeutung innerhalb der Provinz erworben hat, wird von Produkten aller Art, verschiedensten gastronomischen Angeboten und Musik, vor allem andalusischen Klängen, untermalt. ie homepage des Festivals ist https://www.andalucia.org/es/eventos/festival-de-la-luna-mora/

 

 

zusätzliche Informationen

Provinz: Málaga

Entfernung bis zur Hauptstadt: 40 km

Entfernung bis Málaga: 40 km

Höhe über dem Meeresspiegel: 386 m

Niederschlagsmessung: 660 l/m2

Ausdehnung/ Fläche: 22 km2

Einwohneranzahl: 2.020

Einwohnername: Guareños

PLZ: 29108

Rathaus:

Plaza de la Constitución, 5 - 29108 Guaro
Telf: (+34) 952457573-7535-7644 Fax:(+34) 952457660
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

© 2020 Caramba Car. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.