Reiseführer Malaga

Sedella



Sedella, Salares, Canillas de Aceituno, Canillas de Albaida, Árchez, Cómpeta, alle diese Dörfer befinden sich am Fuß der beeindruckenden Sierras Tejeda und Almijara; alle sind maurischen Ursprungs und die Weinreben waren damals die Hauptanbauprodukte und nehmen auch heute noch einen wichtigen Platz in der Landschaft und Wirtschaft ein. Die Dörfer weisen ähnliche Charakteristiken auf und spiegeln die authentische Landschaft, Lebensform und Geschichte der Axarquía wieder.

Das Straßennetz und die Architektur der weißgekalkten Häuser bilden malerische, unvergessliche Fleckchen, so dass sich der Besuch der Mudéjar-Route auf jeden Fall lohnt.

Besonders erwähnenswert sind die Kirche San Andrés und ganz in der Nähe davon die Casa Torreón, die einen Mudéjar-Turm in ihrer Konstruktion integriert hat.

Innerhalb der Sierra de Tejeda und zugehörig zu diesem Verwaltungsbezirk befindet sich Maroma (der höchste Gipfel), die Höhle Horeada und der Salto del Caballo.

 

Lageplan und Bilder von Sedellazusätzliche Informationen

Provinz: Málaga

Entfenrung bis zur Hauptstadt: 59 km

Entfernung bis Vélez: 29 km

Höhe über dem Meeresspiegel: 698 m

Niederschlagsmessung: 670 l/m2

Ausdehnung/ Fläche: 32 km2

Einwohneranzahl: 498

Einwohnername: Sedellanos

PLZ: 29715

Rathaus: 952-50-88-39

© 2020 Caramba Car. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.