Reiseführer

Motrils Fischmarkt

MOTRIL

 

Motrils Fischmarkt  und die exotischen Seiten


Motril, die kleine Stadt, mit einem reizvollen Zentrum ist besonders für Geschichtsinteressierte eine Reise wert.  Man sollte auf keinen Fall  den Fischmarkt, der in einem öffentlichen, rosafarbenen Gebäude an der Plaza San Augustín stattfindet,  auslassen. Das Gebäude wurde 1955 errichtet und beherbergt seitdem den Lebensmittelmarkt. Von morgens um 10 Uhr bis etwa 14 Uhr schlendern die Menschen dem rosafarbenen Gebäude entgegen.

Der Fisch ist besonders frisch, da Motril eine Hafenstadt ist. Im Inneren der Verkaufshalle kann man die Händler beobachten, die aus ihren Ständen hervorluken und die Passanten, die sich mit Fisch, Gemüse, Obst und Fleisch eindecken, bedienen, Da fliegen schwungvoll Fischkörper aus dem Eis in die Waagschalen und mit andalusischer Ruhe warten ganze Menschentrauben vor den einzelnen Marktständen.
Währenddessen halten die Wartenden,vollbepackt mit Tüten,  ein Schwätzchen mit Bekannten.
 
Exotisches aus Südamerika
Sehenswert beim Gang durch das Zentrum sind die Plaza de la Libertad und die Casa de la Condesa oder das Rathaus im Barockstil. Auch die Casa de la Palma im herrschaftlichen Stil in der Vorstadt, die jetzt das Kulturzentrum beherbergt, lohnt sich für einen Abstecher.



© 2020 Caramba Car. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.